Die SwissParkinson App geht online

Dienstag, 04. Mai 2021, 11:53 Uhr

Die SwissParkinson App ist zum Download erhältlich. Sie enthält unter anderem einen Medikamentenplan, Übungsvideos und eine Tagebuchfunktion. So sollen Parkinsonbetroffene im Alltag und Umgang mit ihrer Krankheit unterstützt werden.

Kostenloser Download im App-Store oder Google-Play-Store

Die SwissParkinson App steht seit dieser Woche kostenlos zum Download auf Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung. Die App enthält u.a. einen Medikamentenplan mit Erinnerungsfunktion, allgemeine Informationen zur Parkinsonerkrankung (Symptome, Entwicklung und Therapie), Videos mit Übungen zur Stabilisierung von Gleichgewicht, Verbesserung von Koordination, Feinmotorik und Stimme. Die aktuelle Beweglichkeit wird regelmässig erfragt und zeitgenau gespeichert. Ausserdem gibt es eine Tagebuchfunktion zum Erfassen von Symptomen, Aktivitäten und Stürzen.

Die Funktionen der SwissParkinson App wurden von Testnutzern (Parkinsonbetroffene) regelmässig geprüft und evaluiert. Die App speichert die erhobenen Daten nur auf dem Telefon der Nutzenden, es erfolgt keine Weiterleitung an Dritte.

Entwickelt wurde die App von der Skyscraper Software GmbH in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen des Inselspitals sowie der Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation des Kantonspitals Luzern.

Die medizinische und organisatorische Leitung des Projekts hat Dr. med. Julia Müllner, für die Organisation und Betreuung der regelmässigen Anwendertests ist Dr. med. Joan Michelis verantwortlich. Die beiden Oberärzte werden durch PD Dr. med. Tim Vanbellingen ergänzt. Seine Verantwortung gilt den verschiedensten Übungsvideos.

Mit der ersten Version der SwissParkinson App möchten wir Schweizer Parkinsonbetroffene in ihrem Alltag und im Umgang mit der Erkrankung unterstützen. Weitere Versionen mit Optimierungen und Erweiterungen der aktuellen Funktionen sind bereits in der Vorbereitung.

Die Entwicklung der App wurde von der Stiftung Philantropia und Parkinson Schweiz finanziert. Die Schirmherrschaft für das Projekt trägt die Swiss Movement Disorder Society.